Was ist Qigong?

Die körpereigene Energie wird mit Hilfe von Atem-, Bewegungs- und Entstpannungsübungen aktiviert und so eingesetzt, das Krankheiten gelindert, der gesundheitliche Zustand optimiert und ein besonderes Wohlgefühl erreicht und die Leistungsbereitschaft des Körpers erhöht werden können.

Vielfältigkeit des Qigong

Der Pool an Übungen, egal ob Ruheübungen, Bewegungs- Atem- und Entspannungsübungen ist vielfältig. Sie sind einfach nachvollziehbar und leicht erlernbar. Durch regelmäßiges Üben ergänzen sich Körper, Atem und Gedanken harmonisch und bewirken somit ein besonderes Wohlgefühl.

Übungssysteme im Repertoire:

  • die Acht Brokatübungen im Sitzen und im Stehen
  • die 15 Ausdrucksformen des Taiji
  • das 49er-Leitbahnen-Qigong
  • die vier Regulationsmethoden
  • Lungen-, Herz-, Muskel- und Knochen-Qigong
  • daoistische Übungen zur Lebenspflege

Worauf es beim Üben ankommt!

Egal welches Übungssystem geübt wird, egal welche Übung ausgeführt wird, die Kunst des Übens besteht darin, Gedanken, Atem und Bewegung seinen natürlichen Lauf zu lassen und im Rahmen der Natürlichkeit zur Ruhe finden, das Qi zu Harmonisieren und gesundheitlichen Zustand und Wohlgefühl zu optimieren und stabilisieren.

Sie haben Fragen?

06181-9067344